Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solutions

Hotspot der Köche: Meiko war mit Spültechnik dabei

1 von  / 1

Erfurt war wieder einmal kulinaristisches Zentrum der Welt. Parallel zur Gastronomie-Fachmesse inoga wurde die IKA/Olympiade der Köche durchgeführt. Was erstmals im Jahr 1900 begann, hat sich zum weltgrößten Kochwettbewerb entwickelt: 30 Nationalmannschaften, 19 Jugendnationalmannschaften, 19 Gemeinschaftsverpflegungsteams gingen an den Start und kochten rund 7.000 Menüs. Die mehr als 2.000 Köche und Patissiers aus 59 Ländern begeisterten 25.000 Besucher mit ihrer Kochkunst.

Für Geschäftsführer Hartmut Gutt, Meiko Werksvertretung Dresden/Leipizig, ein guter Anlass den Verband der Köche Deutschland mit Spültechnik-Equipment zu unterstützen. Das Spültechnik-Flaggschiff M-iQ sowie Durchschubautomaten sorgten nicht nur für effizienten Ablauf hinter den Kulissen sondern auch für hygienisches und blitzblankes Geschirr. “Ein perfektes Spülergebnis, ist enorm wichtig für die Präsentation von Speisen,” so Gutt, “aber auch für den Konsumenten, der von einem hygienischen Teller essen möchte”.

Während der Veranstaltung wurden über 70.000 Geschirrteile gespült.

Hartmut Gutt: “Wir sehen hier viel internationals Publikum, besonders der östliche Teil Europas ist vertreten. Für uns ist es bedeutend, den direkten Kontakt zum Endkunden zu bekommen und das gelingt hier sehr gut: Aktiver Austausch in einem hochkarätigen Rahmen – dem größten Kochwettbewerb der Welt”