Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution

Das erste Kreuzfahrtschiff mit Flüssiggas – MEIKO ist an Bord

1 von  / 1

Sie ist lang – 337 Meter, um genau zu sein. Und sie ist groß, denn ihre 2.600 Kabinen bieten Platz für bis zu 6.600 Passagiere. Nicht nur das: Sie ist auch in puncto Umweltbewusstsein besonders, das lobt sogar der Naturschutzbund Deutschland (Nabu). Die Rede ist von der AIDAnova, dem jüngsten Kreuzfahrtschiff der Rostocker Reederei Aida Cruises. Getauft wurde der Koloss 2018 in Papenburg im Rahmen einer großen Feier mit 25.000 Gästen, samt Star-DJ David Guetta. Das Einzigartige an der AIDAnova ist ihr Antrieb: Sie ist das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das mit schadstoffarmem Flüssiggas (LNG) betrieben wird. Das wird auch vom Nabu honoriert, der sich von diesem ersten Schritt der Reduzierung von Schadstoffen einen Impuls für die gesamte Branche und die Handelsschifffahrt erhofft. Daher ankert die AIDAnova im Umweltranking der Naturschutzbunds auf dem ersten Platz.

Dazu beglückwünscht auch MEIKO, denn für die Sauberkeit im Spülbereich auf den sieben Weltmeeren sorgen wir. Im Fall der AIDAnova mit stolzen 73 Maschinen jeder Größenordnung. Auch die Spültechnik liefert einen essentiellen Beitrag zur nachhaltigen Ressourcenschonung, zumal an Bord jeder Tropfen Wasser zählt. Hier herrschen besondere Bedingungen für die Spültechnik, vom Seegang, über äußerste Sparsamkeit, hin zu strengsten Hygienevorschriften. Bei einer langen Reise auf See ballt sich das Geschirr tausender Passagiere im Spülbereich, der zu einem neuralgischen Punkt in Sachen Hygiene wird. MEIKO punktet hier mit jahrzehntelanger Erfahrung und ist fester Bestandteil der Marinebranche: Wenn Urlauber in See stechen, um die Welt zu erkunden, ist MEIKO meistens mit von der Partie und sorgt für sichere und kompromisslose Sauberkeit hinter den Kulissen. Auch auf der AIDAnova – Leinen los.