Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution

Chaim Sheba Medical

MEIKO gelang der Maschinentausch bei vollem Spülbetrieb

Die Herausforderung für Nyga Chef, Vertreter von MEIKO in Israel, bestand darin, den Spülbetrieb aufrechtzuerhalten

Das Chaim Sheba Medical Center in Tel HaShomer, auch bekannt als Tel HaShomer Hospital, ist die größte Klinik Israels und deckt nahezu alle medizinischen Fachrichtungen ab.

Die Herausforderung für Nyga Chef, Vertreter von MEIKO in Israel, bestand darin, den Spülbetrieb aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die bestehenden „Karussell“-Spülmaschinen zu ersetzen – und das in einem Krankenhaus mit mehr als 6000 Beschäftigten und 1.850 Patientenbetten.

Das Krankenhaus arbeitete bei der Ausschreibungsteilnahme mit Systhema Global Foodservice Consultants, einem der führenden Consultingbüros im Bereich Foodservice in Israel, und dessen Design Division Manager, FCSI-Berater Ori Lief zusammen.

Die Ausschreibung hob besonders hervor, dass der Spülvorgang während der Umstellung nicht unterbrochen werden durfte.

Eine Geschirrspülmaschine musste jederzeit aktiv sein!

Ein Besuch im Agadata-Festsaal in Zentralisrael, in dem 1.100 Gedecke gleichzeitig serviert werden können, trug dazu bei, das Krankenhaus von den Spülqualitäten und der Umweltleistung der
M-iQ Maschinen zu überzeugen.

Nyga Chef, MEIKO und Systhema fanden bei ihrer Zusammenarbeit heraus, dass die effizienteste Konstruktion aus der Kombination eines 360-Grad-Karussellsystems zur Tablettrückführung und zwei MEIKO M-iQ Bandtransportspülmaschinen bestehen würde.

Die Installation und Inbetriebnahme erfolgte in nur vier Tagen übers Wochenende. Dieser Prozess wurde im Video festgehalten und auf YouTube gepostet:

https://www.youtube.com/watch?v=bKX1EHLAxb8

Die zwei MEIKO-Maschinen wurden entwickelt, um den Betrieb am Sabbat zu unterstützen. Eine Maschine ist 750 mm breit, die andere ist mit einem extra breiten (980 mm) Förderband ausgestattet.

Das flexible Design der M-iQ mit großer Einlaufhöhe macht sie zur ersten Wahl beim Spülen von Krankenhausgeschirr aller Art, Isolierboxen und Tabletts.

Dror Nuri, Leiter des Mahlzeitenverteilungszentrums in Tel HaShomer: "Mit der Installation der MEIKO Maschine veränderte sich der gesamte Spülbereich zum Positiven. Plötzlich hatten wir mehr Platz und weniger Lärm.

Das Wärmerückgewinnungssystem der M-iQ hat die Arbeitsbedingungen erheblich verbessert. Das alte Extraktionssystem konnte die Hitze und Feuchtigkeit, die die alte Geschirrspülmaschine produzierte, nicht bewältigen. Dieses Problem hat sich jetzt erledigt.“

Ori Lief, FSCI-Berater, setzt hinzu: „Angesichts meiner früheren Erfahrungen mit MEIKO und Nyga Chef war ich über die schnelle, professionelle Installation und einzigartige Gründlichkeit des Spülverfahrens der M-iQ-Maschinen nicht überrascht.“