Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solutions

Bad Hotel Domburg

Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau mit M-iQ von MEIKO

Das Badhotel ist das Haus Nr. 1 der niederländischen Provinz Zeeland

Ein wunderschönes Spa-Resort direkt am Meer: Das Badhotel ist das Haus Nr. 1 der niederländischen Provinz Zeeland. Es umfasst 116 Zimmer und Suiten, Konferenzräume, eine Bibliothek und vier Restaurants.

Domburg ist das älteste Seebad von Zeeland und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Der Ort liegt an einem großen Waldgebiet und Sanddünen mit breiten, sauberen Sandstränden, die zum Schwimmen und Surfen einladen. Außerdem gibt es Naturschutzgebiete, historische Stätten wie Turmhügelburgen und pittoreske Häfen und Marinas. Geboten werden darüber hinaus zahlreiche sportliche Aktivitäten und eine Vielfalt lokaler Events wie Kirmes, Märkte und Musikfestivals.

Das Hotel ist sehr stolz auf das Zertifikat „Grüner Schlüssel“ in Gold. Der „Grüne Schlüssel“ ist das niederländische Öko-Gütezeichen für Hotels. Das Badhotel verwendet nur noch LED-Beleuchtung und hat in energieeffiziente Heizung und Boiler investiert. All das hat dazu beigetragen, die Energiekosten seit 2008 um fast 40 % zu reduzieren.

„Nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für unseren Geldbeutel“, sagt der Managing Director des Badhotels, Govert Janzen. Um den grünen Zielen noch näher zu kommen, installierte das Badhotel einen MEIKO M-iQ-Korbtransport-Spülmaschine, der bis zu 130 Körbe pro Stunde spülen kann.

„Wir haben schlechte Erfahrungen mit einer früheren Geschirrspülmaschine (von einem anderen Lieferanten) gemacht. Daher haben wir uns, als es darum ging, eine Ersatzmaschine auszusuchen, seriösen professionellen Rat eingeholt“, fährt Janzen fort.

Der zweitplatzierte Konkurrent war mehr als 15.000 Euro teurer!

„Wir haben uns die Maschinen der MEIKO-Konkurrenz angesehen. Dabei haben wir viele Daten wie Leistung, Wasser und Chemikalienverbrauch miteinander verglichen. MEIKO hat gewonnen, vor allem bei den Gesamtbetriebskosten im Verhältnis zur Lebensdauer der Maschine. Der zweitplatzierte Konkurrent war mehr als 15.000 Euro teurer!

MEIKO ist der Mercedes Benz unter den Geschirrspülmaschinen, und je voller unser Hotel ist, desto deutlicher sieht man, was in ihr steckt. Wenn die 280 Gedecke vom Frühstück anrollen, ist die M-iQ ganz in ihrem Element.

Wir überwachen den Wasserverbrauch der Geschirrspülmaschine nicht gesondert, aber so viel kann ich Ihnen sagen ...

Obwohl unser Hotel im Durchschnitt mehr Gäste hat, verbrauchen wir weniger Wasser, und ich bin ganz sicher, dass die Maschine von MEIKO dazu beigetragen hat. Es steht auch eindeutig fest, dass die M-iQ viel weniger Dampf als die vorherigen Maschinen produziert. Auch außerhalb der Maschine entsteht sehr wenig Hitze. Für das in diesem Bereich tätige Personal bedeutet das eine angenehmere Arbeitsumgebung. Mich bestätigt es in meiner Überzeugung, dass die M-iQ von MEIKO die Wirtschaftlichkeit verbessert und eine lange Lebensdauer hat. Sie sieht dazu auch noch ziemlich gut aus!“